03.09.2018

Seit dem 25. Mai gilt die neue Datenschutz-Grundverordnung

Handelsverband mit umfangreichem Beratungsangebot

Nach dem Inkrafttreten der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung kritisieren viele Einzelhändler im Südwesten eine enorme zusätzliche Bürokratiebelastung. „Den Einzelhandel treffen diese Bürokratiemehraufwände gerade in der derzeitigen Wettbewerbssituation besonders stark“, sagt Sabine Hagmann, Hauptgeschäftsführerin des Handelsverbands Baden-Württemberg. Der Verband unterstützt die Forderung von Bundesinnenminister Horst Seehofer, in der Anfangsphase Sanktionen nur „verhältnismäßig“ und „mit Augenmaß“ zu verhängen.

Der Handelsverband Baden-Württemberg macht seit einiger Zeit seine Mitgliedsunternehmen fit für die neue Datenschutzgrundverordnung. Im März 2018 ist er mit einem eigenen Datenschutzberatungsangebot an den Start gegangen – das Angebot erfreut sich größter Beliebtheit und wird von den Unternehmen stark nachgefragt.

Der Verband hat drei unterschiedliche Datenschutzpakete entwickelt, die auf die jeweilige Unternehmensgröße abgestimmt sind. Gemeinsam mit einem erfahrenen Datenschutzbeauftragten wurden standardisierte, auf den Handel zugeschnittene Muster und Verfahren entwickelt, die eine rechtssichere Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung sicherstellen.

Außerdem sind die Rechtsexperten des Verbands im gesamten Südwesten unterwegs, um regelmäßig Datenschutz-Seminare abzuhalten. Auch diese Seminare sind durchweg ausgebucht.

In Merkblättern und To-Do-Listen gibt der Verband seinen Mitgliedern konkrete Umsetzungs-Tipps an die Hand. So müsse unter anderem künftig mit allen Dienstleistern so genannte Auftragsverarbeitungsverträge abgeschlossen, Mitarbeiter zur Verschwiegenheit verpflichtet und die Nutzung von E-Mail und Internet klar geregelt werden.

Wenn Sie weitere Unterstützung und Tipps bei der Ausarbeitung verschiedener Datenschutz-Maßnahmen benötigen, wenden Sie sich bitte direkt an Rechtsanwalt Thomas Lang unter der Telefonnummer 0711 64864 - 30 oder per E-Mail an lang@hv-bw.de, oder kontaktieren Sie unsere Rechtsabteilung unter Telefon 0711 64864 – 30 oder per E-Mail unter haessler@hv-bw.de. Für Mitglieder des Handelsverbands Baden-Württemberg ist dieser Beratungs-Service kostenlos. Seminare, Workshops und Leitfäden zum Thema Datenschutzgrundverordnung finden Sie auf www.handel-scout.de.