08.01.2019

Erneuern Sie jetzt Ihren Fuhrpark!

Seit dem 1. Januar gelten in ganz Stuttgart Fahrverbote für ältere Diesel.

Deshalb: Erneuern Sie Ihren Fuhrpark! Damit Sie auch in Zukunft Vollgas geben können. Betroffen vom Fahrverbot sind alle Kraftfahrzeuge mit Dieselmotoren der Abgasnorm Euro 4 und schlechter. Diesel mit der Abgasnorm ab Euro 5 sind von dem Verbot noch ausgenommen. Doch auch in dieser Hinsicht gibt es keine endgültige Wahrheiten. Doch wie wird das Fahrverbot eigentlich kontrolliert?  In klassischer Aufteilung ist die Polizei für den rollenden Verkehr zuständig, plant aber zunächst keine gezielten Kontrollen. In der Umweltzone stehende Fahrzeuge werden von städtischen Mitarbeitern überprüft, aber auch nur dann, wenn durch Diesel-Kennzeichnung am Kofferraum oder äußere Merkmale eine Überprüfung naheliegt – oder wenn sie durch Falschparken auffallen und ohnehin ein Bußgeldverfahren läuft.

Unser Partner, die Signal Iduna hat zum Thema Fuhrparkmanagement im Angesicht des Fahrverbots die besten Infos, inklusive eines neues Kraftfahrttarifs. Ansprechpartner ist Thomas Grässle, Regionalleiter Organisationsdirektion Süd, E-Mail: Thomas.Graessle@signal-iduna.de. Auch die Handwerkskammer Region Stuttgart hat zum Thema Fuhrparkmanagement hier einiges zusammengetragen.