Handelsverband Baden-Württemberg (HBW)

HBW - Wirtschafts-, Dienstleistungs- und Arbeitgeberverband für den Einzelhandel

Der Handelsverband Baden-Württemberg (HBW) ist der Spitzenverband für den Einzelhandel in Baden-Württemberg und vertritt die politischen Interessen von über 40.000 Handelsunternehmen in Baden-Württemberg gegenüber Politik und Gesellschaft. Der Handel stellt den drittgrößten Wirtschaftszweig in Baden-Württemberg dar mit 500.000 sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmern, ca. 18.000 Auszubildenden und einem Umsatz von ca. 90 Mrd. Euro.

Der HBW ist eingebettet in ein kompetentes Netzwerk, bestehend aus: dem Dachverband des Einzelhandels in Berlin (HDE), der HDE-Außenstelle in Brüssel, den Bundesfachverbänden und den übrigen Landes- und Regionalverbänden in Deutschland.

Der HBW verhandelt die Tarifverträge für die Branche. Er berät und vertritt daher seine Mitgliedsunternehmen in arbeitsrechtlicher und sozialrechtliche Angelegenheiten kompetent und umfassend bis zur 3. Rechtsinstanz. Darüber hinaus berät und informiert seine Mitgliedsunternehmen rechtlich, betriebswirtschaftlich sowie auf fachlich relevanter Ebene. Mit vielen verschiedenen Veranstaltungen wie beispielsweise Branchentagen, Jahresmeetings oder Fachkonferenzen und Aus- und Weiterbildungsangebote sowie Initiativen, Partnerverträgen, Formularverträgen, Positionspapieren und Spezialinformationen bietet der Verband wertvolle Mehrwerte für seine Mitglieder.

Der Verband bietet zudem mit der Dienstleistungsplattform www.handel-scout.de eine Art „Wikipedia“ für den Handel an, welche angereichert mit Partnern aus den einzelnen Dienstleistungsbereichen und deren Wissen, für einzelne Bereiche Lösungen darlegen. Das daran angegliederte Weiterbildungsangebot www.handel-scout-akademie.de setzt sich aus zwei Bausteinen zusammen: Präsenzschulungen und E-Learning.

zum Präsidium

Karriere