Newsletter
Spielwaren

Spielinfo 03/2019 als pdf-Download

Spielinfo 03/2019

Einzelhandelsumsatz im September 2019 real um 3,4 % höher als im September 2018

Die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland setzten im September 2019 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) real (preisbereinigt) 3,4 % und nominal (nicht preisbereinigt) 3,5 % mehr um als im September 2018. Beide Monate hatten jeweils 25 Verkaufstage.

Als Neuaussteller auf der Spielwarenmesse 2020 durchstarten

Messen gelten als Marketing- und Vertriebstool. Für die internationale Spielwarenbranche ist der wichtigste Termin im Jahr die Spielwarenmesse in Nürnberg. Dabei sein lohnt sich auch für Messe-Neulinge, wenn vom 29. Januar bis zum 2. Februar 2020 wieder rund 70.000 Einkäufer und Händler auf der Suche nach neuen Impulsen für ihre Sortimentsgestaltung sind. Mit der Gemeinschaftsfläche für Neuaussteller auf der Spielwarenmesse – dem New Exhibitor Center (NEC) in Halle 3A – bietet der Veranstalter interessierten Unternehmen besondere Konditionen für einen gelungenen Einstieg in die Spielwarenwelt. Dabei greifen die Aussteller von Beginn an auf Unterstützung der Messeorganisation zurück, um ihre erste Teilnahme zu organisieren. Alle Hinweise zum New Exhibitor Center, den Teilnahmebedingungen und zur Anmeldung sind unter www.spielwarenmesse.de/newexhibitorcenter zu finden.

Ehrlich Entertainment und Clementoni verlängern Lizenzvertrag bis zum 31.12.2022

Die Erfolgsgeschichte begann am 1.10.2017 mit den ersten Auslieferungen von drei Clementoni Zauberkästen mit Lizenz der Ehrlich Brothers. In 2018 wurde das Sortiment mit einem Adventskalender erweitert und bereits in diesem ersten vollen Jahr erreichte Clementoni nach eigenen Angaben mit einem Marktanteil von 48,2 % die Marktführerschaft in der Kategorie „Zauberkästen“. Um diesen Erfolg dauerhaft weiter ausbauen zu können, haben Ehrlich Entertainment und Clementoni jetzt den Lizenzvertrag bis zum 31.12.2022 verlängert.

NTG Guideline für Mediendateien veröffentlicht

Bilder sind der Schlüssel, um Produkte erfolgreich zu verkaufen. Doch wie können diese zur Verfügung gestellt werden, so dass man der Breite an Anforderungen gerecht wird? In welcher Auflösung und Bildgröße? In welchem Dateiformat und Farbraum? Das sind nur einige Fragen. Das Kompetenzteam aus Handel und Industrie hat zusammen mit der NTG (Network Toys Germany) einen Leitfaden für die Bereitstellung von Mediendateien im Onlinebereich erarbeitet. Dieser gibt Auskunft über die Anforderungen in technischer und organisatorischer Hinsicht. Empfehlungen der GS1 Germany wurden ebenso berücksichtigt, wie die Möglichkeit der Umsetzung in der Praxis. Im Frühjahr 2020 wird die myToys.de GmbH ihr bestehendes Portal für die Abwicklung des Direktversandes (Dropshipment) durch eine Lösung der NTG ersetzen. Damit folgt die NTG dem Wunsch der Industrie eine zentrale Lösung anzubieten. Quelle: Deutscher Verband der Spielwarenindustrie (DVSI)

 

SPIELE MAX eröffnet weitere Filialen

Der Berliner Spielwaren-Filialist SPIELE MAX vergrößert sein Filialnetz. Nach der Übernahme von 7 Standorten aus dem Portfolio der ehemaligen Hamburger Filialkette „BR Spielwaren“ im Mai diesen Jahres folgen nun weitere 9 eigene Neueröffnungen. Zu den Standorten gehören 4 x Berlin (Mitte, Reinickendorf, Treptow, Wedding), Bremen, Erlangen, Halle (Saale), Hamburg-Bergedorf und Oldenburg. SPIELE MAX wächst im aktuellen Jahr im zweistelligen Bereich und damit deutlich stärker als der Markt. Ende des Jahres umfasst das Filialnetz 76 Stores.

 

Mattel berichtet über das 3. Quartal 2019

Mattel, Inc. hat Zahlen über den Geschäftsverlauf im dritten Quartal 2019 vorgelegt. Danach stiegen die Umsätze im dritten Quartal auf 1.481,6 Millionen USD (+3 % nominal; +4 % währungsbereinigt gegenüber Vorjahresquartal). Die Gewinne stiegen im gleichen Zeitraum 28,2 Millionen USD auf 150,1 Millionen USD. In Nordamerika blieben die Umsätze nominal und währungsbereinigt unverändert; im internationalen Geschäft stiegen sie um 10% nominal und 14% währungsbereinigt. Pressemitteilung (englisch)

HABA Digitalwerkstatt und MediaMarktSaturn schaffen neue Lernorte

Ab dem 2. November bietet die HABA Digitalwerkstatt gemeinsam mit ihrem Partner MediaMarktSaturn Deutschland in insgesamt vier Märkten - MediaMarkt Hamburg Wandsbek, MediaMarkt Leipzig Höfe am Brühl, Saturn Frankfurt-Zeil und Saturn Berlin Alexanderplatz - samstags Workshops für Kinder und Familien zum Vorzugspreis von 5 Euro an und schafft neue Orte für digitales Lernen und Entdecken. In den Workshops der HABA Digitalwerkstatt und MediaMarktSaturn Deutschland lernen Kinder von 8 bis 12 Jahren Computer und Tablets als Kreativwerkzeuge zu nutzen, werden in der Realisierung eigener Ideen gefördert - und so zu aktiven Gestaltern der digitalen Welt. Interessierte Eltern können sich und ihre Kinder über die Website der HABA Digitalwerkstatt anmelden:

https://www.digitalwerkstatt.de/saturn/  

https://www.digitalwerkstatt.de/mediamarkt/ 

 

 

Studio 100 Media und Zapf Creation schließen umfangreiche Lizenzkooperation zu Heidi

Marianne James ist ab 11. November Vice President, EMEA Consumer Products bei Hasbro und damit für das Lizenzgeschäft in Europa, dem Nahen Osten und Afrika verantwortlich. Sie wird im Londoner Büro von Hasbro arbeiten und direkt an Casey Collins, Senior Vice President and General Manager of Global Consumer Products bei Hasbro, berichten. James war zuletzt Vice President Licensing, Commercial Partnerships & Experiences bei Viacom Nickelodeon Consumer Products. toyworldmag.co.uk

Emotionale Momente crossmedial vermitteln

Unter dem Marken-Claim „Wir bewegen smarte Kids von morgen“ startet VTech Baby seine Herbst- und Winterkampagne. Inhaltlicher Fokus: die Motorik von kleinen Entdeckern spielerisch fördern. Um die Produktvorteile authentisch zu kommunizieren, setzt die crossmediale Kampagne überall dort an, wo Kinder und ihre Mütter als wichtige Entscheider erreicht werden sollen. VTech nutzt dabei vor allem in der Ansprache neue Ansätze: Die bekannte Schauspielerin Sila Sahin wird zukünftig als Markenbotschafterin und überzeugte Mutter bewegungsfördernde Baby- und Kleinkindprodukte von VTech in den sozialen Medien vorstellen.

Rolf Schifferens verlässt Faber-Castell

Rolf Schifferens, Vorstandsmitglied der Faber-Castell AG und Geschäftsführer der A.W. Faber-Castell Vertrieb GmbH, wird zum 31. Dezember 2019 aus dem Unternehmen ausscheiden, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen.  pbs-business.de