Newsletter
Technik

gamescom: Führende Businessplattform der Games-Branche

Am 20. August 2019 startet Europas führende Businessplattform der Games-Branche mit dem Fachbesuchertag, vom 21. bis 24. August ist die gamescom für das Publikum geöffnet. 2019 belegt die gamescom insgesamt 218.000 Quadratmeter (+8 Prozent im Vgl. zu 2018). Mit über 1.100 erwarteten Ausstellern sollen spektakuläre Spielepräsentationen locken. Dabei ist das Teilnehmerfeld der gamescom auch in diesem Jahr gewohnt international - mehr als 50 Länder werden vertreten sein.

Internetseite

MediaMarktSaturn: DiMotta ergänzt Management-Team

Die MediaMarkt Saturn Retail Group führt die Bereiche Marketing und E-Commerce unter Führung von Jennifer DiMotta als Chief Marketing & Digital Officer (CMDO) zusammen. In ihrer neuen Rolle verantwortet sie neben dem Marketing das gesamte digitale Geschäft und berichtet an CEO Ferran Reverter. Durch die Zusammenführung der Bereiche Marketing und Digital will man nach dem Vorbild der E-Commerce-Konzerne die Verantwortung für die gesamte Customer Experience in einer Hand bündeln. Die Position von Martin Wild als Chief Innovation Officer (CINO) bleibt davon unberührt. Die US-Amerikanerin DiMotta führte zuletzt ihre eigene Unternehmensberatung und ist preisgekrönte Rednerin.

Internetseite

ElectronicPartner: Baumann neuer Leiter Vertrieb Kooperation

Thomas Baumann übernimmt bei ElectronicPartner zum 19. August 2019 die Leitung des Vertriebs der Kooperation Deutschland. Somit verantwortet er den Gesamtvertrieb des Kanals Fachhandel der Verbundgruppe und berichtet an Torsten Schimkowiak, Leiter Vertrieb ElectronicPartner. Baumann bringt über 30 Jahre Branchenerfahrung mit. Durch seine Tätigkeiten als Vertriebsleiter der Hersteller Severin, LG und Metz verfügt er über umfangreiche Kenntnisse der Industrie- und Handelslandschaft. Zuletzt hatte er bei Loewe die Vertriebsverantwortung für Deutschland und Österreich.

Internetseite

Gamescom: Zahlreiche Neuerungen in den Hallen

In diesem Jahr feiern das gamescom indie village (Halle 10.2) sowie die event arena (neu in Halle 11.3) auf der Games-Messe Premiere. Den Auftakt in die bildet am 19. August die neue Eröffnungs-Show, die gamescom: Opening Night Live mit Moderator und Produzent Geoff Keighley. Weitere Neuerungen dürfen Spielefans auch in der entertainment area (Halle 5 bis 10, 11.2, 11.3 sowie P8) erwarten. Eine davon ist die neue event arena in Halle 11.3 . Zu erleben gibt es hier ein spezielles Event-Programm, das sich deutlich von anderen Eventflächen der gamescom unterscheidet. Zudem feiert in der Halle 10.2 das gamescom indie village Premiere: Hier finden Besucher Hunderte unabhängige Entwickler.

Internetseite

IFA: Dekomaterial für den Fachhandel

Mit den Werbemitteln der IFA können Fachhändler auf einfache Art zeigen, dass Sie alle Trends und Highlights kennen. Zur IFA 2019 können Unternehmer wieder umfangreiches Dekomaterial für Ihre Geschäftsräume bestellen und so von der IFA profitieren. Bei Plakaten kann man aus zwei Motiven wählen, jeweils im DIN A3 und DIN A0 Format. Mit den IFA Buttons kann man Kompetenz zeigen und Aktualität signalisieren. Die Geräteanhefter sind statisch haftend an glatten Oberflächen. Der Aufkleber eignet sich für IFA-Highlights und alle anderen Produkte, die besondere Aufmerksamkeit verdienen. Regalwobbler sind die beste Technik, um Aufmerksamkeit zu erzielen: An den Neuheiten platziert, lenken die Regalwobbler den Blick der Kunden aufs Wesentliche. Ein kostenloses IFA-Deko-Set für das Geschäft kann man unter www.ifa-berlin.com/dekomaterial bestellen.

Internetseite

MediaMarkt: Showbühne auf der gamescom

MediaMarkt ist in diesem Jahr wieder mit einer Showbühne auf der gamescom vom 20. bis 24. August 2019 in Köln präsent. Während der Messe will der Elektronikhändler auf seiner GameZ.de-Showbühne in Halle 10.1 ein abwechslungsreiches und spannendes Programm bieten. Auf über 1.000 Quadratmetern erwartet Gamer von 10 bis 20 Uhr eine laut MediaMarkt einzigartige Gaming-Atmosphäre. So können FIFA-Fans die noch unveröffentlichte Version FIFA 20 ausgiebig in einem eigenen Bereich am Stand testen. Zudem können die Besucher mit dem DoktorFroid-Team um die Wette spielen oder sich Autogramme von Paluten abholen. Außerdem kommen die beiden Sänger und Songwriter Dame und Jan Hegenberg vorbei und performen live. Täglich von 10 bis 20 Uhr erleben die Besucher am Stand von MediaMarkt ein umfangreiches Show-Programm mit Live-Spielen, spannenden Battles, magischen Cosplay-Events, tollen Gewinnspielen sowie die neueste Hardware zum Testen.

Internetseite

Euronics: Trendmonitor zeigt zunehmende Vernetzung

Laut dem Euronics Trendmonitor wird Deutschland schrittweise smart. Das Smartphone ist und bleibt die Schaltzentrale des vernetzten Zuhauses und des modernen Lebens. 68 % der Befragten gaben an, dass sie ihr Smartphone kaum noch zum Telefonieren, aber sehr wohl für andere Dinge nutzen. Bereits die Hälfte der Befragten haben ihre Wohnung mit kabellosen Lautsprechern ausgestattet. Steuerungssysteme mit Spracheingabe wie Alexa oder Google Home sind in jedem vierten Haushalt vertreten. Die Befragten bewerten ein vernetztes Zuhause generell positiv. 55 % gehen davon aus, dass Vernetzung eine Zeitersparnis bedeutet. Sogar 79 % erwarten ein bequemeres Leben durch vernetzte Geräte in ihrer Wohnung.

Internetseite

Ceconomy: Kosten- und Effizienzprogramm "voll im Plan"

Die Ceconomy AG kommt nach eigener Aussage bei der Umsetzung ihres Kosten- und Effizienzprogramms voran und liegt im dritten Quartal 2018/19 bei Umsatz und Ergebnis im Plan. „Wir müssen das Unternehmen und alle seine Prozesse strikt an den Bedürfnissen der Kunden ausrichten. Die Basis dafür schaffen wir mit der Umsetzung des Kosten- und Effizienzprogramms, die nach dem erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen mit den Betriebsräten im Juli beginnen kann. Gleichzeitig arbeiten wir an einem klaren Plan für die Zukunft – und an den Zielen, die wir damit erreichen wollen. Unser Programm und die entsprechenden Maßnahmen werden wir wie angekündigt rund um den Jahreswechsel vorstellen", sagt Jörn Werner, CEO der Ceconomy AG.

Internetseite

Cewe: Fotobuch-Absatz steigt weiter

Die Cewe Stiftung & Co. KGaA sieht sich nach einem guten ersten Halbjahr 2019 klar auf Kurs, sämtliche geplanten Jahresziele für 2019 zu erreichen. Der Gruppen-Umsatz lag mit 272,0 Mio. Euro um 7,6 % über dem Vorjahreswert (H1 2018: 252,7 Mio. Euro). Trotz der durch die Übernahme des Wandbild-Spezialisten WhiteWall bedingten Transaktionskosten verbesserte sich das EBIT um 2,2 Mio. Euro klar auf gerundet -0,9 Mio. Euro (H1 2018: -3,0 Mio. Euro) im saisonbedingt traditionell negativen ersten Halbjahr. "Das erste Halbjahr 2019 liegt klar auf Prognose-Kurs", so Dr. Christian Friege, Vorstandsvorsitzender der Cewe Stiftung & Co. KGaA. Insbesondere der Umsatz des wichtigsten Geschäftsbereichs Fotofinishing habe deutlich zugelegt. Entscheidend dafür war das Cewe Fotobuch, das eine Absatzsteigerung von erfreulichen 8,3 % erzielte: So viele Exemplare wurden noch nie in einem ersten Halbjahr verkauft.

Internetseite

Ceconomy: Leichte Umsatzzuwächse dank DACH-Region

Der währungs- und portfoliobereinigte Umsatz der Ceconomy AG erreichte in den Monaten April bis Juni rund 4,6 Mrd. Euro. Damit lag er trotz der hohen Vergleichsbasis aufgrund der Fußball-Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr leicht (+0,2 Prozent) über Vorjahr. In DACH erhöhte sich der Umsatz in Q3 – getragen von einer erfolgreichen Mehrwertsteuer-Aktion in Deutschland – währungs- und portfoliobereinigt um insgesamt 0,4 Prozent. In West- und Südeuropa lag der währungs- und portfoliobereinigte Umsatz um 1,3 Prozent über Vorjahr. Im Online-Geschäft erzielte Ceconomy im dritten Quartal einen Umsatz von 594 Mio. Euro (Umsatzanteil: 13,0 Prozent). Damit hat sich das zuletzt starke Wachstum in diesem Geschäftsfeld auf +1,7 Prozent abgeschwächt.

Internetseite

Game: eSports-Publikation rund um digitalen Sport

Wie der digitale Sport zum Massenphänomen wurde, zeigt der neue „game Fokus eSports". Auf knapp 60 Seiten gibt die Publikation des game – Verband einen umfassenden Überblick zum Status quo von eSports, seiner Entwicklung in Deutschland und weltweit. Fragen zur sportpolitischen Anerkennung von eSports und aktuelle Hürden werden ebenso thematisiert wie Fragen zum Jugendschutz. Der „game Fokus eSports" steht kostenfrei zum Download zur Verfügung.

Internetseite

BVT: Steffen Wolf feierte 70. Geburtstag

Die Branche gratuliert: Steffen Wolf feierte am 11. August seinen 70. Geburtstag. Der gelernte Fachverkäufer für Foto/Kino/Optik ist seit 1984 Vorstandsmitglied im Handelsverband Technik (BVT) beziehungsweise im Vorgängerverband „BV Foto" und engagiert sich seitdem ehrenamtlich im Interesse seiner Kollegen und der Branche. Lange Jahre arbeitete Steffen Wolf im Verwaltungsrat seiner Verbundgruppe europafoto mit. Der Dresdener Foto-Fachhändler hatte 1972 das Geschäft von seinem Vater Herbert Wolf übernommen und trotz Warenknappheit der DDR und des ständigen Mangels erfolgreich geführt. Nach der Wende zog Foto Wolf 1992 in größere Geschäftsräume in der Bautzner Landstrasse 11b und wurde zum 75-jährigen Firmenjubiläum in 2014 umfangreich saniert. Im Jahr 2015 stand ein weiterer Meilenstein an: Steffen Wolf´s Sohn Rico übernahm die Leitung des Unternehmens. Foto Wolf ist damit in 3. Generation in Familienbesitz. Im Juni dieses Jahres feierte das Unternehmen mit einer großen Hausmesse „80 Jahre Foto Wolf" – das älteste Foto-Fachgeschäft in Dresden. Herzlichen Glückwunsch, Steffen Wolf, vom gesamten BVT- und hitec-Team!

Internetseite

IFA: Fachbesucherführungen zu den Top-Themen

Zur IFA 2019 werden auch in diesem Jahr wieder Fachbesucherführungen angeboten. Die IFA und IFA Global Markets bieten Fachbesuchern die Möglichkeit, kostenfrei an exklusiven Fachbesucherführungen zu brandaktuellen Themen der Branche teilzunehmen. Die Führungen in Gruppen mit einer Stärke von maximal 15 Teilnehmern dauern ca. 2 Stunden. Die Guides führen im Rahmen der Touren zu 3-5 ausgesuchten Ausstellungsständen, an denen die Teilnehmer eine exklusive Betreuung erwartet. Über Headsets ist eine problemlose Verständigung sichergestellt. Die Themen der Touren auf dem Messegelände unter dem Funkturm: Stunning Screens: 8K and more; Smart Kitchen; Healthcare, Fitness & Activity; Automotive & Mobility; 5G & Mobile Devices; Smart Homes - Smart Cities; Virtual Reality, Gaming, Drones; Digital Audio, Wireless Speaker, Headphones; AI , Voice Recognition & Robotics; Innovative Japan: IFA NEXT. Die Themen der Fachbesucherführungen auf den IFA Global Markets (Station Berlin) lauten: In Demand Solutions & Technologies (08.09. & 10.09.2019); Classic CE / HA Products & Components (09.09. & 11.09.2019). Vorherige Anmeldung hier.

Internetseite