Newsletter
Technik

Black Week: Technikhandel startet erfolgreich ins Weihnachtsgeschäft

Auch in diesem Jahr haben die Verkaufs-Aktionen Ende November wieder für mehr Umsatz im Technik-Einzelhandel gesorgt. Der BVT-Vorsitzende Frank Schipper zieht Bilanz: „Spätestens mit der Black Week ist der Technik-Einzelhandel in die heiße Phase des Weihnachtsgeschäfts gestartet." Jeder Händler muss sich mit den Events auseinandersetzen, denn das Marketing-Feuerwerk sorgt für große Aufmerksamkeit bei den Konsumenten. „Die Black Week hat die letzten Tage jede Menge Kunden in die Geschäfte und Online-Shops gelockt. Viele Händler haben Rekordumsätze erzielt. Das Gute: Nicht Jeder hat nur das Super-Schnäppchen abgestaubt. In vielen Fällen hat die kompetente Beratung der Händler dabei geholfen, dass der Kunde mit dem für ihn perfekten Technikprodukt nach Hause gehen konnte", so Schipper.

Internetseite

GfK: Europäer geben im Schnitt 14.739 Euro aus

Im Jahr 2019 stehen Europäern laut GfK im Schnitt 14.739 Euro für Ausgaben und zum Sparen zur Verfügung. Während die durchschnittliche Kaufkraft in Liechtenstein, der Schweiz und Luxemburg am höchsten ist, haben die Menschen im Kosovo, in Moldawien und der Ukraine am wenigsten Geld. Das zeigt die aktuelle Studie „GfK Kaufkraft Europa 2019". Die Pro-Kopf-Kaufkraft der Europäer verzeichnet 2019 ein Wachstum von rund 3,5 Prozent und liegt damit deutlich über dem Vorjahreswert. Simone Baecker-Neuchl, GfK-Expertin im Bereich Geomarketing, erklärt: „Nicht nur zwischen den verschiedenen europäischen Ländern, sondern auch innerhalb der Länder bestehen große Unterschiede bei der Pro-Kopf-Kaufkraft." Liechtenstein führt das Kaufkraftranking wie im Vorjahr an. Hier beträgt die Pro-Kopf-Kaufkraft 67.550 Euro. Auf Platz zwei folgt wie im Jahr zuvor die Schweiz mit einer Kaufkraft von 42.067 Euro pro Kopf, danach folgt Luxemburg, das mit einer Pro-Kopf-Kaufkraft von 35.096 Euro Island vom dritten auf den vierten Platz verdrängt.

Internetseite

Messe Frankfurt: Ambiente Academy mit "Blick in die Zukunft"

Die Ambiente Academy bietet vom 7. bis 11. Februar 2020 einen Blick in die Zukunft der Konsumgüterbranche. Experten diskutieren an allen fünf Messetagen auf der Ambiente Academy in der Halle 9.1 – und neu auch in der Halle 11.1. – über aktuelle Trends, spannende Konzepte und geben nützliche Praxistipps. Kenner unterschiedlicher Disziplinen diskutieren an allen fünf Messetagen auf den Vortragsbühnen der Halle 9.1 E92 und der Halle 11.1 E51 die Herausforderungen im Einzelhandel. Im Fokus stehen in beiden Hallen aktuelle Trends, Konzepte und Praxistipps von namhaften Experten und Branchenstars. Die Experten sprechen über Themen wie Storeinszenierung, Markenbildung, Trends und deren Umsetzung im Schaufenster, Customer Journey, Social Media-Trends und der Digitalisierung des Handels. Außerdem präsentieren sie optimale Produktplatzierungen und erläutern die besten Multichannel-Strategien. Jede Menge finden an allen fünf Messetagen statt, die Wissen und Impulse liefern. Das gesamte Academy-Programm findet man online unter ambiente.messefrankfurt.com/academy.

Internetseite

Canon: Winterkampagne "Catch the light" bis Mitte Januar

Canon fährt die laufende Kampagne „Catch the light" noch bis zum 15.01.2020. Begleitet wird die Kampagne durch die Winterpromotion „Catch the cash". Durch diese Aktion können Käufer von Angeboten und Sofort-Rabatten von bis zu 600 Euro profitieren. Mit „Catch the cash" können Kunden aus insgesamt 29 Produkten passende Kameras und Objektive auswählen und von einem Sofort-Rabatt direkt an der Kasse profitieren. Registrierungen und Einreichungen von Kaufbelegen sind somit nicht nötig, um an der Aktion teilzunehmen. Begleitet wird die Kampagne durch weitere Maßnahmen in den sozialen Medien, im Canon Newsletter und direkt am POS. Ein auf die Winterkampagne abgestimmtes Magazin liefert zudem Inspirationen und Anleitungen für das Fotografieren in der kalten Jahreszeit.

.

Internetseite

Bauknecht: Sales-Offensive mit Active Care-Kampagne

Im Rahmen des 100-jährigen Firmenjubiläums setzte Bauknecht die 360-Grad-Mediakampagne fort. Ende Oktober startete die zweite Kampagnenwelle zur Saison mit reichweitenstarken Werbespots, Online-Bannern, verkaufsfördernden Promotions und umfangreichen PoS-Materialien über alle Kategorien hinweg bis hin zu Suchmaschinen- und Social Media-Aktivitäten sowie klassischen Presse-Maßnahmen. Stand im ersten Flight die Positionierung der Marke Bauknecht und der Generierung von Aufmerksamkeit im Vordergrund, rücken im zweiten Kampagnenflight Markenpräferenz und Abverkauf in den Fokus. Dabei sei die konkrete Zusammenarbeit mit dem Handel essentiell für eine erfolgreiche Umsetzung. Im Rahmen der Jubiläumskampagne wurde die Webseite www.bauknecht.de neu gelauncht. Neben der kompletten Überarbeitung der virtuellen Präsenz wurde auch ein neues Serviceangebot integriert. „Diese Optimierungen kamen bei den Nutzern gut an", so Kathrin Schunger, Head of Brand & Digital DACH.

Internetseite

Haier: Neuer Head of Sales bei Haier Deutschland

Seit dem 1. Dezember ist Christian Burghardt neuer Head of Sales für alle Brands der Haier Group, zuständig für die Märkte Deutschland und Österreich. Burghardt war zuvor für die Marken von Haier als Head of Sales Built-In verantwortlich. Er übernimmt die Gesamtvertriebsleitung von Holger Weißel, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. Thomas Wittling, Geschäftsführer der Haier Deutschland GmbH und Candy Hoover GmbH: „Für die Nachfolge von Holger Weißel haben wir mit Christian Burghardt einen exzellenten Vertriebsprofi aus dem eigenen Team gewinnen können. Da er unser Unternehmen bestens kennt, kann er nahtlos an die von Holger Weißel eingeleitete Vertriebsexpansion anknüpfen und diese fortsetzen."

Internetseite

TCL: Gavin Zhang neuer Country Manager Deutschland

TCL hat mit Gavin Zhang die Position des Country Managers für Deutschland neu besetzt. Seit Anfang November leitet Zhang das Sales und Marketing Team in Deutschland. Er verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Unterhaltungselektronik- und Technologiebranche und ist seit 2007 für TCL in verschiedenen Rollen tätig. So verantworte er bereits 2010 in einer leitenden Position bei der Toshiba Video Company (TVC), einem Joint Venture zwischen TCL und Toshiba, den Standort TVC Hebei in China. Zuletzt leitete Zhang das Sales und Marketing Team für TCL in Indien. Dort konnte er innerhalb eines Jahres einen Zuwachs des Marktanteils um mehr als 4.7 Prozent als Erfolg verbuchen.

Internetseite

bintec elmeg: Prado ist neuer Geschäftsführer

Fernando Prado ist als neuer CEO für die kaufmännische Geschäftsführung bei der bintec elmeg GmbH verantwortlich. Darüber hinaus agiert der Finanzexperte weiterhin in seiner bisherigen Rolle als Chief Financial Officer (CFO) im Unternehmen. Der bisherige CEO, Alexander Lopez Gonzalez, bleibt weiterhin Prokurist bei bintec elmeg und übernimmt innerhalb der Teldat Group die Funktion des Chief Digital Officers (CDO). Zeitgleich mit der Neu-Positionierung von Fernando Prado, gibt der Nürnberger Netzwerkspezialist weitere Veränderungen im Vertrieb bekannt: Einhergehend mit neuen Aufgaben und erweiterten Verantwortlichkeiten von André Koch innerhalb der Teldat Group, wird mit Wirkung zum 01. Juli 2019 die vertriebliche Verantwortung von Werner Scholl in der neuen Funktion als Director Sales DACH auf den Bereich DACH erweitert. Fernando Prado ist seit April 2012 bei der bintec elmeg GmbH tätig und bringt einschlägige Erfahrungen aus über 17 Jahren in den Bereichen Finanzen, Risikomanagement, Logistik und Einkauf auf internationaler Ebene mit.

Internetseite