Newsletter
Wohnen und Büro

BVDM: Fachkräftenachwuchs für den Küchenhandel - Bildungspartnerschaft mit der Möfa

Die Fachschule des Möbelhandels (Möfa) lädt die Unternehmen mit ihrem Traineekonzept zu einer Bildungspartnerschaft mit der Schule ein. Diese nutzen ihre Möglichkeiten am eigenen Standort zur Rekrutierung von junger Menschen, die bereits eine - gern auch branchenfremde - Berufsausbildung absolviert haben, für Seiteneinsteiger, Umschüler/innen und Rückkehrer/innen in eine Berufstätigkeit und entsenden diese an die Möfa zur umfassenden Qualifizierung für eine Tätigkeit als Küchenfach­berater/innen. Die Bindung an das entsendende Unternehmen kann durch eine finanzielle Förderung während der Fortbildung an der Möfa im Rahmen eines Traineevertrages mit Bindungsfrist und Rückzahlungsvereinbarung verstärkt werden (www.moefa.de/Studien- und Bildungsgänge/ Traineekonzept). Der Besuch der Schule ist förderfähig nach dem Aufstiegs-Fortbildungs-Förderungsgesetz (AFBG), mit Bildungsgutschein der Arbeitsagentur (auch WeGeBau) sowie durch die Berufsgenossenschaften und die Rentenversicherung.

Nach ihrem Abschluss übernehmen die Absolventen die kreative und anspruchsvolle Planung von Küchen und Essbereichen in Abstimmung mit den Kunden. Dafür erwerben sie an der Schule umfangreiche gestalterisch-technische Planungskompetenzen, händisch und mit Planungsprogrammen, umfassende Produkt- und Materialkenntnisse, fundierte Verkaufs- und Verhandlungstechniken sowie die notwendigen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse.

Der nächste Kurs beginnt am 23.09.2019. Anmeldeunterlagen sind bei der Schule, Tel.: 0221/94013-11, oder unter www.moefa.de erhältlich. Für die Beantwortung von Fragen stehen die Verantwortlichen gerne zur Verfügung.
Nächster Informationstag: Samstag, 04.05.2019 von 10:00 -14:00 Uhr

Informationen und Anmeldung

BVDM: Kaufland startet eigene Möbel- und Einrichtungsmarke

Erst im Februar hatte Amazon eine eigene Möbelmarke in Deutschland gelauncht. Jetzt steigt auch der Supermarktriese Kaufland mit der eigenen Handelsmarke Liv & Bo ins Wohnen-Segment ein. Diese umfasst neben Wohnaccessoires wie Kissen und Dekorations-Artikeln auch Kleinmöbel und Heimtextilien, heißt es in der Ankündigung des Unternehmens. Unter Berücksichtigung saisonaler und aktueller Trends erhalten die Kunden Aktionsware für Wohn- und Schlafzimmer, Bad und Küche.

Bei dem neuen Sortiment legt Kaufland eigenen Angaben zufolge Wert auf Qualität und Sicherheit. So ist das verwendete Holz FSC-zertifiziert. Außerdem sind viele der Artikel TÜV-geprüft. Bei den eingesetzten Naturfasern ist eine Zertifizierung nach dem nachhaltigen "Global Organic Textile Standard", kurz GOTS vorhanden. Nicht zuletzt möchte das Unter­nehmen auf Plastikverpackungen verzichten und stattdessen FSC-zertifiziertes Papier oder Pappe in Form von Banderolen einsetzen.

BFT: Umsatzrückgang bei innenliegendem Sonnenschutz

Der Verband innenliegender Sicht- und Sonnenschutz (ViS) konnte nach einem schlechten ersten Halbjahr 2018 über Umsatzsteigerungen im zweiten Halbjahr 2018 berichten. Insgesamt musste der Sonnenschutz­bereich im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatzrückgang von 3,2 % hin­nehmen. Bei den Produktgruppen entwickelten sich negativ: Rollo (-5,7 %), Doppelrollo (-8,3 %), Horizontaljalousien (-6,6 %), Vertikallamellen (-6,9 %) und Flächenvorhang (-9,0 %). Positiv entwickelt haben sich Plissee (+0,9 %) und Wabenplissee (+5,5 %).

BVDM: Matratzen Concord mit Eigenmarken ab sofort bei Amazon

Der Discounter Matratzen Concord erschließt im Rahmen seiner Omni-Channel-Strategie einen weiteren Vertriebskanal in Deutschland und Österreich: Ab sofort werden ausgewählte Eigenmarken des Händlers über den Marktplatz Amazon.de vertrieben. Mit dem neuen Angebot möchte der Matratzenspezialist den Service für seine Kunden ausbauen sowie die Sichtbarkeit und Aufmerksamkeit der Marke weiter steigern.

Nach dem Top-Seller-Sortiment ausgewählter Eigenmarken sollen ab Sommer 2019 weitere Produkte von Matratzen Concord bei Amazon folgen. Wie in der Filiale und im Online-Shop bietet der Discounter ebenfalls für seine Amazon-Kunden eine Kaufberatung an. Per E-Mail beantworten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter alle produktrelevanten Fragen.

BVDM, GPK: Erwinmueller.de gewinnt Onlinehandel Award des ECC

Das ECC Köln hat die aus Kundensicht besten deutschen Onlineanbieter mit dem "Deutschen Onlinehandel Award" prämiert. Im Bereich "Living" schaffte es erwinmueller.de nach 2013 und 2017 auf den ersten Platz und erhielt Gold für den besten Shop. 15.000 Kunden wurden für Untersuchung "Customers Choice 2019" vom ECC Köln in Zusammenarbeit mit dotSource und Paysafe befragt.

Erstmals wurde neben Kundenzufriedenheit, Wiederkaufabsicht und Weiterempfehlung der Fokus auf das gesamte digitale Einkaufserlebnis gelegt. Das beinhaltet die Faktoren Vertrauen & Sicherheit, Kanalverknüpfung sowie Social Media-Aktivitäten. Regelmäßige Kundennewsletter zu verschiedenen Themen und Trends, Beiträge auf Facebook, Pinterest und Instagram runden das umfassende Produkt- und Informationsangebot des Shops ab.

HBS: Thalia übernimmt "Bücher am Käfertorle" in Mosbach

Der Buchhandelsfilialist Thalia setzt den Expansionskurs weiter fort. Zum 1. Juni übergibt Karl-Heinz Harst sein Geschäft in Mosbach an Thalia und übernimmt die Leitung der Buchhandlung mit Geschenkabteilung.

Mit einem besonderen Konzept und ihrem vielseitigen Veranstaltungs­programm trägt die Buchhandlung "Bücher am Käfertörle" seit Jahren zum kulturellen Angebot der Stadt Mosbach in Baden-Württemberg bei. In diesem Jahr feiert das Geschäft sein 20-jähriges Bestehen. Nun übernimmt Thalia. Verwaltungs- und Logistiktätigkeiten werden künftig von Thalia übernommen, sodass das Team um Harst seine ganze Aufmerksamkeit den Wünschen der Kunden und der Beratung widmen kann.

Neben dem Verkauf von Büchern betreibt Karl-Heinz Harst auf der 330 Quadratmeter großen Ladenfläche ein Café sowie die Geschenk- und Dekorationsartikelabteilung "Lebenslust" mit passenden Geschenkideen für jeden Anlass. Die Art und Weise, wie Herr Harst sein Buchangebot mit hochwertigen Geschenkartikeln und dem kleinen attraktiven Café verbindet, macht die Buchhandlung zu einem beliebten Treffpunkt in Mosbach, so Michael Wetzel, zuständiger Vertriebsdirektor bei Thalia. Auch das umfassende Veranstaltungsprogramm des Geschäfts soll fortgeführt werden. www.thalia.de, www.kaefertoerle.de

GPK: LIVE & GIVE: Neue Fachmesse für Interieur & Lifestyle

Vom 31.08. bis 02.09.2019 wird erstmals in der Messe Niederrhein in Rheinberg von Messe & Marketing" veranstaltet. Der Wunsch nach einer neuen Regionalmesse für das Rhein-Ruhr-Gebiet kam, so Christoph Pfister - vorrangig aus dem PBS-Bereich -, die bisher "ihre" Messe in NRW für eine Trendschau rund ums Schenken, Wohnen und Freizeit vermisst habe. Als klassische Ordermesse ohne Direktverkauf soll das Konzept auf die Bedürfnisse des Fachhandels abgestimmt sein, der ein Forum für neue Trends und schöne Dinge, aber auch für Nützliches brauche.

Das Angebot reicht von Wohnaccessoires, Geschenken, Papeterie und Handarbeiten über Lizenzprodukte und Dekoration: Neben etablierten Lieferanten mit verkaufsstarken Sortimenten soll es ganz neue Hersteller und Händler mit innovativen Produkten rund um die Themenfelder Nach­haltigkeit, Fair Trade und Regionales zu entdecken geben. Die "Live & Give" bietet kostenfreie Parkplätze direkt vor der Tür, ein Kaffee aufs Haus in einer der Trend-Lounges, leckere Häppchen am Food, viel Tageslicht und Atelieratmosphäre.

Informationen