Newsletter
Lebensmittel

Handelsunternehmen stellen aktuelle Fortschritte bei der Reduzierung von Zucker, Fett und Salz in Eigenmarken vor

Anlässlich der ersten Sitzung des Begleitgremiums im Februar 2019 haben die teilnehmenden Unternehmen des deutschen Lebensmittelhandels und der Bundesverband des Deutschen Lebensmittelhandels (BVLH) erklärt, die Nationale Reduktions- und Innovationsstrategie für Zucker, Fette und Salz in Fertigprodukten wirksam zu unterstützen. Ein Baustein des Beitrages ist die Reformulierung. Sie verfolgt das Ziel, den Gehalt von Zucker, Salz und/oder Fett im Eigenmarkensortiment zu senken und auf ein Maß zu begrenzen, das im Ergebnis zu einer ernährungsphysiologisch günstigeren Nährstoffkombination führt. Der zweite Baustein ist die Steigerung der Ernährungskompetenz und die Förderung eines aktiven Lebensstils bei Konsumentinnen und Konsumenten.

Im Rahmen der zweiten Sitzung des Begleitgremiums, die kürzlich unter Leitung der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Julia Klöckner stattfand, haben die teilnehmenden Unternehmen des Lebensmittelhandels einen aktuellen Überblick über ihre Maßnahmen und Leistungen gegeben. Der Bericht ist auf der Internetseite des BVLH abrufbar.