Sie sind hier:Presse»Pressemitteilungen»Pressemitteilungen aktuell»Handelsverband unterstützt Zusammenschluss von Wittwer und Thalia: „Für Zukunft hervorragend aufgestellt“

Handelsverband unterstützt Zusammenschluss von Wittwer und Thalia: „Für Zukunft hervorragend aufgestellt“

10. Juli 2018

Der Handelsverband Baden-Württemberg unterstützt den Zusammenschluss der Buchhandlungen Wittwer und Thalia. „Natürlich ist es schade, dass Wittwer seine Unabhängigkeit verliert“, sagte Sabine Hagmann, die Verbands-Hauptgeschäftsführerin am Dienstag, „aber angesichts der digitalen Herausforderungen im Markt ist es eine gute Lösung.“

Der Name „Wittwer“ sei in Stuttgart und Umgebung eine etablierte Größe im Buchhandel, betonte Hagmann. „Deshalb ist es auch wichtig, dass dieser Namen erhalten bleiben soll und damit weiterhin in Stuttgart präsent ist.“

Nach Angaben des Wittwer-Geschäftsführers Dr. Konrad Wittwer seien wichtige Gründe für den Zusammenschluss die Digitalisierung und das geänderte Medienverhalten der Leser gewesen.

„Insofern ist Wittwer mit diesem Zusammenschluss hervorragend für die digitale Zukunft aufgestellt“, so Hagmann.

Als äußerst positiv bewertete sie, dass alle Arbeitsplätze bei Wittwer erhalten bleiben sollen.

„Für die Kunden von Wittwer ändert sich damit kaum etwas“, betonte Hagmann, „außer, dass sie in Zukunft Angebote erhalten, die noch innovativer und zukunftsweisender sind als bisher.“

Kontakt: Hilmar Pfister, Pressesprecher, Telefon 0711 6 48 64 46, Mobil 0160 7 45 55 15,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hintergrund:

Der Handelsverband Baden-Württemberg ist der Spitzenverband für den Einzelhandel in Baden-Württemberg und vertritt die politischen Interessen von über 40.000 Handelsunternehmen in Baden-Württemberg gegenüber Politik und Gesellschaft. Seine Mitgliedsunternehmen berät und informiert er rechtlich, betriebswirtschaftlich sowie auf fachlich relevanter Ebene. Mit vielen verschiedenen Veranstaltungen wie beispielsweise Branchentage, Jahresmeetings oder Fachkonferenzen und Aus- und Weiterbildungsangebote sowie Initiativen, Partnerverträgen, Formularverträgen, Positionspapieren und Spezialinformationen sowie zahlreiche Fortbildungsangeboten bietet der Verband wertvolle Mehrwerte für seine Mitglieder.

Der Handel stellt den drittgrößten Wirtschaftszweig dar mit 500.000 sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmern, ca. 18.000 Auszubildenden und einem Umsatz von ca. 90 Mrd. Euro. Der Verband bietet zudem mit der Dienstleistungsplattform www.handel-scout.de eine Art „Wikipedia“ für den Handel an, welche angereichert mit Partnern aus den einzelnen Dienstleistungsbereichen und deren Wissen, für einzelne Bereiche Lösungen darlegen. Das daran angegliederte Weiterbildungsangebot www.handel-scout-akademie.de setzt sich aus zwei Bausteinen zusammen: Präsenzschulungen und ELearning.

Suche

Button Mitglied werden quadrat

Scout EHV

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok